Fußmarsch nach Hannover

Ausschnit aus der Chronik des wendländischen Widerstands:
Januar 1983: Fußmarsch einer Abordnung verschiedener Widerstandsgruppen nach
Hannover, wo die Arche Wendland errichtet wird; der Kreistag entscheidet
mehrheitlich, daß die WAA gebaut werden soll
29.01. Ende des Fußmarsches; ca. 1.000 Menschen (überwiegend aus dem
Wendland) demonstrieren in Hannover


20.02. 300 Traktoren und 2.500 Lüchow-DannenbergerInnen demonstrieren in
Dragahn


Mai: Besetzung des Bahnwärterhäuschens bei Dragahn, Störungen und
Behinderungen der Baugrunduntersuchungen
Hannoversches Wendland
Datum: 1983
Zeitraum: 1981 - 1990
Autor:  Klaus  Werner
Quelle:    Gorleben Archiv e.V.
Atomenergie und Widerstand
Archiv-ID: 13349
Kommentar hinzufügen
 Mit dem Speichern des Kommentars bin ich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.