Gruss aus Glienitz an der Elbe

Verlag W. Meyer, Glienitz.

Bert Fiedler (18.01.2014):
Das Haus im Vordergrund ist der Laden von Wilhelm Meyer.
Dort war auch die Poststelle und das öffentliche Telefon.

AMH kommentierte am 15.12.2015
unsere Oma ist da immer mit dem Rad zum Einkaufen gefahren

Wilhelm der III. kommentierte am 07.01.2017
Meine Großeltern haben das Haus 1896 erbaut. Das Geschäft ist 1995 leider dem Geschäfte-Sterben auf dem Lande zum Opfer gefallen.
Wilhelm M....
Glienitz
Datum: Stempel unleserlich, Briemarke Deutsches Reich
Autor:    Siehe Beschreibungstext
Quelle:  Torsten  Schoepe
Nutzungsrechte: Zur Klärung etwaiger Urheberrechte wenden Sie sich bitte an Torsten Schoepe, Osterstraße 7, 31174 Ottbergen, e-mail torsten@schoepe.de. Wenn als Autor Torsten Schoepe angegeben ist, unterliegt die Abbildung besonderen Nutzungsrechten.
Ansichtskarte • Elbe
Archiv-ID: 12383
Kommentar hinzufügen
 Mit dem Speichern des Kommentars bin ich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.