Peilschiff "Kugelbake"

Christoph Meyer schreibt:

Die "Kugelbake" hat die Fahrrinne der Elbe vermessen. Dazu musste sie ja, je nach Lage der Fahrrinne, mal näher am Westufer peilen, mal näher am Ostufer. Da die DDR ja die Ansicht vertrat, dass die Strommitte die Grenze sei, hatte es damals einen heftigen Konflikt gegeben. Als wir dann in den Sommerferien in Vietze waren, hatte sich alles wieder beruhigt.
An der Elbe
Autor:  Christoph  Meyer
Quelle:  Christoph  Meyer
Nutzungsrechte: Veröffentlichung für gewerbliche Zwecke nur mit Zustimmung des Autors. Bei Anfragen wenden sie sich bitte an die unter 'Kontakt' genannten Personen.
Elbe • Innerdeutsche Grenze • Schiff
Archiv-ID: 43281
Kommentar hinzufügen
 Mit dem Speichern des Kommentars bin ich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.