Familie Teichmann mit Kuhgespann vor dem Wohnhaus

Ein Dokument aus dem 1. Weltkrieg

Die Fotokarte ist auf der Bildseite beschriftet:
Auf dem Kuh-Fuhrwerk sitzt ein Onkel der Familie, rechts daneben C. Teichmann, Frau und Tochter. Als zusätzliche Erläuterung, warum die Familie nicht komplett abgebildet ist: Sohn war beim Militär.

Familie Teichmann schreibt an Familie Kuhlmann nach Lüneburg:

"Grabow, Mai 1915

Die schönsten Pfingstgrüße sendet Familie C. Teichmann

Kann ihnen mitteilen, dass es unserm Sohn noch gut geht. Sie sind augenblicklich in den Vogesen im Elsaß im Schützengraben. Bei Pertels ((Perthes??)) haben sie große Verluste gehabt, etwa 2/3 von ihren Mannschaften verloren. Da hat er das Eiserne Kreuz bekommen. Sonst geht es gut, was ich auch von euch hoffe. Nun noch viele Grüße"
Grabow
Datum: Mai 1915 (Stempel)
Zeitraum: 1914 - 1918
Quelle:  Hans-Jörg  Peters
Ansichtskarte • Fotokarte
Archiv-ID: 42588
Kommentar hinzufügen
 Mit dem Speichern des Kommentars bin ich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.