Harlingen, Bahnhof, um 1944

Harlingen,„Bahnhof" um 1944. Der „totale Krieg" hatte begonnen. Besuch aus Hamburg kommt zur Erholung.
Das Gelände zwischen der Bahn und dem Elbufer wurde im Dritten Reich ab 1935 zur Lagerung von militärischen Treibstoffen mit riesigen unterirdischen
Tanklagern ausgebaut (Wifo) und beim Streckenkilometer 187,0 ein zehngleisiger Abstellbahnhof gebaut mit zwei weiteren Abzweigungen zu den Pumpstationen. Nach 1945 wurden alle Anlagen demontiert.
Harlingen
Datum: etwa 1944
Zeitraum: 1933 - 1945
Quelle:  Waldemar  Nottbohm
Nutzungsrechte: Mit Erlaubnis des Autors entnommen aus dem Buch: Waldemar Nottbohm; Anno dazumal in Harlingen und Pussade, 2008
Eisenbahn
Archiv-ID: 16091
Kommentar hinzufügen
 Mit dem Speichern des Kommentars bin ich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.