Luftbild

Herbert Roost, der 1953 mit einem Boot über die Elbe aus der DDR geflohen ist, leistet sich 1978 einen Rundflug, um sein Heimatdorf Wootz zu sehen. Im Vordergrund der Hafen von Gorleben.

Joachim Pump (18.07.2010):
In Bildmitte erkennt man deutlich die Fährstraße auf der Ostseite und den Fähranleger auf der Westseite (unten)

Hannes Müller kommentierte am 09.02.2015
Durfte man mit einem Privatflieger in Grenznähe fliegen ? Oder habt ihr da leichsinnig gehandelt und im Osten sind Abfangjäger aufgestiegen ?

Irmtraut Pienkoss kommentierte am 26.09.2015
Ich könnte mir vorstellen, dass damals für diesen Flug ein Flugplan gemacht wurde. Fremd ist mir, dass die Kennung oben auf der Fläche die Kennung zu sehen ist.
An der Elbe
Datum: April 1978
Zeitraum: 1971 - 1980
Autor:  Herbert  Roost
Quelle:    Pump und Roost
Elbe • Innerdeutsche Grenze • Landschaft • Luftaufnahme
Archiv-ID: 28577
Kommentar hinzufügen
 Mit dem Speichern des Kommentars bin ich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.