Porträt von Heinrich Janiesch mit seinem Instrument

Eine Ausstellung über das Wirken des Tanzlehrers Heinrich Janiesch im gesamten Landkreis zwischen 1930 und 1969, ausgearbeitet und produziert von Torsten Schoepe, fand im Herbst 2014 im Museum Wustrow und im Frühjahr 2015 im Kreishaus Lüchow statt. Die Konzeption der Ausstellung ist auf einer der Tafeln dargestellt:

"Weit über 200 Fotos und einige persönliche Dokumente lagen plötzlich auf dem Tisch.
Ludwig Janiesch, Enkel von Heinrich Janiesch, hat das Material dem Wendland-Archiv zur Verfügung gestellt.

Die auf den ersten Blick relativ unwichtig erscheinenden Aufnahmen der Tanzabschluß-Kurse ergeben nach einiger Überlegung aber so viele Aspekte, dass eine Ausstellung darüber nahe liegt.

1. Der zeitgeschichtliche Blick auf eine „lückenlose" Foto-Dokumentation mit der erzwungenen Lücke in den Jahren 1940 - 1950.
2. Der Blick auf die Orte des Geschehens: Die Gaststätten.
3. Der wichtigste Blick, nämlich auf eine Darstellung eines großen Teils der jungen Menschen im Landkreis Lüchow-Dannenberg, da es eine gesellschaftliche Verpflichtung gab, einen Tanzkurs zu besuchen.

Es ist erstaunlich, wie viele Menschen sich sofort an Heinrich Janiesch erinnern. Die Betrachtung der alten Aufnahmen und das Erkennen von Gesichtern führt unmittelbar zu interessanten Gesprächen über die abgebildeten Personen und die Zeit, in der die Fotos entstanden sind. Diese kleine Ausstellung macht den Versuch, die Abbildungen unter den drei Aspekten zusammen zu fassen und sie damit intensiver zu beleuchten.

Da der Platz an den Wänden für alle vorhandenen Abbildungen nicht ausreicht, begleitet ein Fotobuch die Ausstellung. Zusätzlich ein Heft, in dem Besucher die Möglichkeit haben, ihnen bekannte Personen am Bild einzutragen. Der zeitgeschichtliche Wert der Fotos wird dadurch erheblich gesteigert. Vielen Dank dafür und......viel Spaß mit den Bildern aus der Tanzschule Heinrich Janiesch"

Persönliche Anmerkung von Torsten Schoepe: Es ist das eingetreten, was ich erwartet hatte. Die Besucher fanden sich sofort in der alten Zeit wieder, erzählten ihre Geschichten und kamen miteinander ins Gespräch. An beiden Ausstellungsorten haben sich etliche an der Benennung der auf den Abschlussfotos abgebildeten jungen Menschen beteiligt. Vielen Dank dafür. Demnächst werden diese Informationen zu den Abbildungen hier im Archiv hinzugefügt. Vielen Dank auch an das Museum Wustrow und Jenny Raeder vom Landkreis für die intensive Betreuung der Ausstellung.
Penkefitz
Datum: um 1910
Zeitraum: 1900 - 1913
Herkunft:  Ludwig  Janiesch
Quelle:  Torsten  Schoepe
Nutzungsrechte: Bitte wenden Sie sich an Torsten Schoepe, Osterstraße 7, 31174 Ottbergen, e-mail torsten@schoepe.de. Wenn als Autor Torsten Schoepe angegeben ist, unterliegt die Abbildung besonderen Nutzungsrechten.
Portrait
Archiv-ID: 21991
Kommentar hinzufügen
 Mit dem Speichern des Kommentars bin ich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.