Vierständerhaus

Udo Krause kommentierte am 26.09.2011
Der Text am südlichen Giebelbalken lautet:
Auf Gott und nicht auf meinen Raht will ich mein Haus nun Bauen und dem der mich erschaffen hat Mit ganzer Seele trauen: Er der die Welt allmächtig hält wird mich in meinen Tagen als Gott und Vater tragen.
Der Text am Torsturzbalken lautet:
Johann Friedrich Schulz
Anna Maria Schulzen Geborene: Neu Schulzen
Anno 1800
Der Text an der nördlichen Kammerfachseite lautet:
Bis hieher hat mich Gott gebracht. Durch seine große güte: Bis hieher hat er tag und nacht. Bewahrt herz und gemühte: Bie hieher hat er mich geleitt. Bis hier hat er mich er freut. Bis hieher mir geholfen.
Kammerfach Ostseite:
Was kann mir wiederfahren. Wenn Gott will mich bewahren? un er mein Gott bewahret mich.
Kammerfach Westseite:
Du bist dem Ruhm und Ehre gebühret und Ruhm und Ehre bring ich dir.
Satkau
Datum: 1973
Zeitraum: 1971 - 1980
Baujahr: 1800
Herkunft:    Erich Kulke über Norbert Distler
Quelle:    Rundlingsverein Wendland
Nutzungsrechte: Die Abbildung stammt aus der Sammlung des Rundlingsvereins mit unterschiedlicher Herkunft. Zur Klärung der Nutzungs- bzw. Urheberrechte bei einer geplanten Veröffentlichung oder sonstigen gewerblichen Nutzung wenden Sie sich bitte an: Burghard Kulow, Strasburger Weg 6, 29439 Lüchow, bk@vordem.de.
Bauernhaus • Groot Döör • Niederdeutsches Hallenhaus • Vierständerhaus
Archiv-ID: 28890
Kommentar hinzufügen
 Mit dem Speichern des Kommentars bin ich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.